Anteile zeichnen

Werden Sie Mitglied

So geht’s: Sie tragen Ihre Daten in das Formular ein und schicken uns Ihre unterschriebene Beitrittserklärung per Post zu.

Wer mit dabei sein möchte, zahlt einmalig eine Einlage von mindestens 1.000 Euro (das sind zehn Anteile à 100 Euro). Diese Einlage kann in 100 Euro Schritten erhöht werden. Wer will, kann sehr gerne auch eine etwas höhere Einlage zur Startphase zeichnen.

Werden Sie Teil der laif Genossenschaft!

1. Beitrittserklärung

Füllen Sie bitte die Beitrittserkläung zur Genossenschaft aus und definieren, wie viele Anteile Sie zeichnen wollen.

1 Anteil = 100 Euro

Mindesteinlage:
1000 Euro (10 Anteile à 100 Euro)

2. Brief

Sie müssen das unterschriebene und ausgefüllte Formular per Post (gesetzlich so vorgesehen) schicken an:

laif Genossenschaft eG
Kurfürstenstrasse 10
50678 Köln

3. Anteile überweisen

Sie überweisen sofort Ihren gezeichneten Anteil auf das Konto der laif Genossenschaft eG i.G.

Volksbank Köln Bonn eG
IBAN: DE33 3806 0186 4958 0480 12
BIC: GENODED1BRS

4. Glückwunsch

Herzlich Willkommen in der laif Genossenschaft.

Sie erhalten von uns alle wichtigen Informationen über die Mitgliedschaft in unserer Genossenschaft.

los geht's:

1. Beitrittserklärung

Füllen Sie bitte die Beitrittserkläung zur Genossenschaft aus und definieren, wie viele Anteile Sie zeichnen wollen.

1 Anteil = 100 Euro

Mindesteinlage:
1000 Euro (10 Anteile à 100 Euro)

2. Brief

Sie müssen das unterschriebene und ausgefüllte Formular per Post (gesetzlich so vorgesehen) schicken an:

laif-Genossenschaft eG
Kurfürstenstrasse 10
50678 Köln

3. Anteile überweisen

Sie überweisen sofort Ihren gezeichneten Anteil auf das Konto der laif Genossenschaft eG i.G.

Volksbank Köln Bonn eG
IBAN: DE33 3806 0186 4958 0480 12
BIC: GENODED1BRS

4. Glückwunsch

Herzlich Willkommen in der laif Genossenschaft.

Sie erhalten von uns alle wichtigen Informationen über die Mitgliedschaft in unserer Genossenschaft.

los geht's:

Sie sind schon Mitglied der laif Genossenschaft und wollen Ihre Anteile aufstocken.

Kein Problem – hier können Sie weitere Anteile zeichnen.